Sunday, August 7th, 2022

Wie man einen breiten Rücken baut

Während die Wissenschaft noch nicht herausgefunden, wie und warum unsere Muskeln in Reaktion auf wachsen Stärke Ausbildung , die sehr Ursache der hat das Muskelwachstum wurde etabliert. Um einen breiten Rücken aufzubauen, müssen Sie die Funktion der Gene berücksichtigen . Gene „schlafen“ normalerweise. Sie können mit inaktivierten Computerprogrammen verglichen werden, aber Sie können sie nicht einfach per Knopfdruck einschalten.

Tatsächlich werden Gene durch eine starke Kraftbelastung geweckt. Wie Studien jedoch gezeigt haben, „funktioniert“ jedes Trainingsprogramm für einen gewöhnlichen Amateur nur für 2 bis 2,5 Wochen. Dann gehst du untätig ins Fitnessstudio.

Die Wissenschaft bot einen revolutionären Ausweg. Es stellt sich heraus, dass Sie in kurzen Zyklen trainieren müssen, um einen breiten Rücken aufzubauen. Dies ähnelt dem bekannten zyklischen Training, nur bevor der Bodybuilder zuerst versuchte, Masse aufzubauen, und dann um Muskel-„Entlastung“ kämpfte … Von nun an musste der Athlet polar unterschiedliche Trainingsmodi wechseln: Pumping und Low-Repetitive Krafttraining mit Grundübungen . Die Methode wurde vom mehrfachen Olympiasieger Ronnie Coleman entwickelt .

Die Anwendung der neuen Methode in der Ausübung des Amateursports hat phänomenale Ergebnisse gebracht! Der Muskelaufbau von Hobbysportlern wird fabelhaft beschleunigt! Der wirkliche Durchbruch kam jedoch, als Kontrasttraining als Teil eines wöchentlichen Mikrozyklus eingesetzt wurde!

Heute dominiert ein solches Trainingssystem im Bodybuilding. Probieren Sie es auf dem Rücken aus und Sie werden sehen: Das System ist phänomenal effektiv!

Es ist erwähnenswert, dass Sie, wenn Sie Anabolika verwenden, um einen breiten Rücken zu bekommen, Tamoxifen 20 mg als Post-Kurs-Therapie verwenden sollten.

Doppelschlag 

Ihr Rücken hat also zwei Workouts pro Woche. Die erste zielt darauf ab, Stärke zu entwickeln. Es beinhaltet schwere Grundübungen, und die Hauptübung werden … Klimmzüge sein . Und versuchen Sie nicht einmal zu streiten! Dies ist die nachgewiesene Besonderheit des Bodybuildings. Dein Rücken als Bodybuilder wird keinen Cent wert sein, bis du dir selbst beigebracht hast, mindestens 10 Mal im Set hochzuziehen!

Die zweite Übung ist ein Kreuzheben zum Gürtel in der Piste . Den Abschluss des Trainings bildet ein extra schweres einhändiges Kurzhantelrudern zur Unterstützung .

Grobe Kraftarbeit ist die stärkste Belastung für den Körper. (Sie können dies leicht aus dem morgendlichen „Entzug“ erraten.) Es ist die brutale Machtspannung, die unsere Gene weckt.

Eine andere Sache ist, dass wiederholtes Krafttraining Ihre Muskeln nicht mehr „überrascht“. Ein paradoxer Mechanismus der Unterdrückung der Genaktivierung wird aktiviert. Andernfalls hätte der Planet nicht genug Ressourcen, um Millionen riesiger Muskelmonster zu ernähren.

Hier brauchen Gene einen grundlegend anderen Reiz. Es wird ein heftiges Pump-Workout!

Um die Bänder nicht umsonst zu überfordern, werden wir es an Simulatoren durchführen. Denken Sie daran, Ihre Aufgabe ist es, Ihren Rücken bis zur letzten Muskelfaser zu „schleifen“! Leistungsrekorde sind hier kontraindiziert! Wir brauchen einen „Stein“ Pumpen!

Die Kombination polarer Trainingsmodi im wöchentlichen Split garantiert eine beispiellose Muskelgenaktivierung und ermöglicht einen schnellen Rückenaufbau!

Das Hauptgeheimnis! 

Bei Kraftsätzen musst du 8 Wiederholungen pro Satz machen. Es scheint, dass hier alles einfach ist. Schnapp dir eine schwere Langhantel und mache Kreuzheben! Nein, alles ist viel komplizierter. Immerhin hast du 5 Sätze. Wenn sich die allererste als extrem schwierig herausstellt, nimmt die Anzahl der Wiederholungen von Satz zu Satz ab. Wie sonst, wenn mit jedem neuen Satz Müdigkeit einhergeht? Dadurch wirst du im allerletzten Satz kaum 5-6 Wiederholungen bekommen. Das ist nicht gut! Der letzte Satz sollte der intensivste sein! Dies ist ein venenzerreißender Leistungsrekord, der den Genmechanismus einer Muskelzelle bis ins Mark erschüttert !

Das Intensitätsmaß lässt sich leicht mit einem Taschenrechner berechnen. Dazu genügt es, das Arbeitsgewicht mit der Anzahl der erfolgreichen Wiederholungen zu multiplizieren. Es stellte sich also heraus, dass Ihr wichtigstes Set, bei dem Sie entgegen der Logik nur sehr wenige Wiederholungen hatten, ein Hack war.

Hören Sie jetzt, wie Sie sollten. Wählen Sie eine Belastung, mit der Sie 10-12 Wiederholungen bis zum „Versagen“ machen können. Beginnen Sie mit diesem Gewicht, um Kraft zu kämpfen. Aber! Mache nur 8 Wiederholungen für jeden Satz.

Außerdem müssen Sie beim Abschließen des letzten Satzes für eine Wiederholung bis zum „ Versagen “ anhalten !

Die gleiche Regel gilt für das Pumpen. Obwohl Sie 15 Wiederholungen vor sich haben, sollte das Arbeitsgewicht so sein, dass Sie damit 18-20 Wiederholungen bis zum „Versagen“ schaffen. Führen Sie dann die Übung in der gleichen Reihenfolge durch: Beachten Sie in jedem Satz die vorgeschriebenen 15 Wiederholungen und keine „Ablehnung“ im Abschluss der Übung!

Warum ist „Verweigerung“ verboten? Denn die transzendentale Nervenspannung blockiert die Arbeit der Gene fest!

Übrigens, haben Sie sich noch nicht aus eigener Erfahrung davon überzeugt, dass in Zeiten von Hektik und familiären Schwierigkeiten Muskeln nicht wachsen? Hier ist ein weiterer Beweis für die Richtigkeit der Wissenschaftler.

Vielleicht haben sie jedoch nicht Recht, sondern die Mystiker. Yogis behaupten, dass Wunder nur in einem Zustand kristallklaren Bewusstseins möglich sind.

Sie sind also nicht mit einer schwachen „Ablehnung“ unterwegs, wenn Sie sich für einen breiten Rücken eines Bodybuilders interessieren, der nicht anders als ein Wunder genannt werden kann …